Subversion-Server

http://code.ana.unibe.ch ist mein SVN-server, der auf der virtuellen Server-Infrastruktur der Uni Bern läuft. Der Server läuft mit jeOS, einem Ubuntu-Derivat und hat nebst subversion auch WebSVN installiert, so dass der Code auch per Web angeschaut werden kann. Der Server wurde mit Hilfe des Tutorials hier aufgesetzt und konfiguriert.

Der Server steht allen Mitarbeitern der Anatomie offen, einfach bei mir melden!

Neues Projekt erstellen:

ssh code.ana.unibe.ch
sudo svnadmin create --fs-type fsfs /var/svn-repos/ProjectName

falls es dann mit dem commit nicht klappt, hilft

sudo chown -R www-data:subversion /var/svn-repos/*
sudo chmod -R 770 /var/svn-repos/*

Projeckt auschecken

für Windows:

  • TortoiseSVN installieren.
  • auf interner Festplatte in Directory, wo Code ausgecheckt werden soll, mit rechter Maustaste und “SVN Checkout…” klicken.
  • http://code.ana.unibe.ch/svn/ProjectName als “URL of Repository” angeben. “Checkout directory” nach Wunsch.
  • fertig

für andere Betriebssysteme

  • als Übung dem Benutzer selbst überlassen :)

Code-Ansicht

Dank WebSVN können der Code sowie die Check-Ins unter http://code.ana.unibe.ch/websvn angesehen werden (nur Uni-intern oder per VPN, mit Username und PW).

Repositories löschen mit

sudo rm -rf ProjectName